Kollektiv FairBindung

Kaffeevertrieb und wachstumskritische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

account_balance Beratung & Bildung , 12053 Berlin

Das Kollektiv FairBindung gestaltet seit 2009 Bildungs- und Informationsangebote für eine nachhaltige, solidarische und global gerechte Welt. Wir möchten darüber ins Nachdenken bringen, wie der Wachstumszwang mit ungerechten globalen Macht- und Lebensverhältnissen zusammenhängt. Und wie wir jenseits des Wachstums wirtschaften können – auf der Basis von Solidarität, Kooperation und demokratischer Teilhabe. Bei dem Import und Vertrieb von Bio-Kaffee aus Guatemala arbeiten wir nach den Grundsätzen des solidarischen Handels.

Rechtlich sind wir ein eingetragener gemeinnütziger Verein, nach innen organisieren wir uns basisdemokratisch als Kollektiv in einer wilden Mischung aus Teilzeitanstellungen, Honorartätigkeiten und Ehrenamt. Wir tragen – nicht ohne Widersprüche – Entscheidungen und Verantwortungen gemeinschaftlich und sind um einen bewussten Umgang und einer Reduktion von Hierarchien innerhalb der Gruppe bemüht. Wir möchten gemeinsam ausprobieren und erdenken, wie ein Leben nach dem Kapitalismus sein könnte. Wir denken: Schöner!

Infobox
Kollektiv FairBindung

12053 Berlin

http://www.fairbindung.org
info@fairbindung.org