Kunst des Scheiterns

Erfahrungen mit dem kollektiven Wirtschaften und Ideen zur Vorbeugung gegen Krisen...

account_balance Beratung & Bildung , 20357 Hamburg

Es gibt mehr Kollektivbetriebe, als man denkt. Und es gibt viele Betriebe, die mal ein Kollektivbetrieb waren, sich aber inzwischen - sei es still und heimlich, oder mit einem lauten Knall - von Basisdemokratie und Selbstverwaltung im Betrieb verabschiedet haben.

Was ist das Geheimnis funktionierender Kollektive? Und woran sind die anderen gescheitert? Was muss frau/man beachten und wissen, um einen Kollektivbetrieb zu gründen? Zu diesen Fragen findet man nicht viel Literatur, aber es gibt eine Menge Menschen mit viel Erfahrung, wichtigen Einsichten und reichhaltigem Detailwissen zum Thema 'Arbeiten im Kollektiv'.

'Kunst des Scheiterns' will diese Schätze heben. Anhand eines Leitfadens führen wir Interviews durch mit Menschen, die in Kollektiven arbeiten oder gearbeitet haben, tragen die Ergebnisse zusammen und versuchen sie auszuwerten und zu verallgemeinern.

Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse bieten wir Beratung an für Gründungsinitiativen oder Kollektive in Krisensituationen oder einfach Bedarf an einem 'Blick von außen'.

Wir richten uns an alle,

  • die mit dem Gedanken spielen, ein Kollektiv zu gründen oder in ein bestehendes einzuheiraten, und dabei gern auf die Erfahrungen anderer zurückgreifen würden;
  • die nicht unbedingt alle Fehler nochmal durchleben wollen, die andere schon gemacht haben;
  • die bereits Erfahrung mit Kollektivarbeit haben und sich für Erfahrungen anderer interessieren;
  • die sich über den aktuellen Stand unserer Forschungsarbeit informieren wollen, um sie mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen anzureichern;
  • die sich über andere Kollektive und kollektive Strukturen informieren wollen;
  • die nach Möglichkeiten der Vernetzung zwischen Kollektiven suchen

Infobox
Kunst des Scheiterns

20357 Hamburg

http://kds.grupponet.org
kds@grupponet.org