Kollektivcafé Kurbad

Kassels schönstes Café an der Fulda

account_balance Gastronomie/Kultur , 34123 Kassel

Mit dem Kollektivcafé Kurbad möchten wir in Kassel einen Ort schaffen für sozialen Austausch, guten Kaffee und leckeren Kuchen zu fairen Preisen. Unsere Terrasse und unser Café sollen einladen zu einer entspannten Zeit, interessanten Gesprächen und zum Lesen – es gibt Zeitungen und Magazine bei uns.

Über den Caféalltag hinaus möchten wir diesen Ort für Veranstaltungen zur Verfügung stellen und mit kulturellem und politischem Leben füllen. Wir wünschen uns ein Café, das in den Alltag der Bewohner*innen des Stadtteils integriert ist und auch von Menschen aus anderen Stadtteilen als Treffpunkt genutzt wird. Aktuelle Veranstaltungstermine bewerben wir an der Theke. Dort könnt ihr auch unseren Newsletter abonnieren.

Das Café betreiben wir im Kollektiv. Für uns heißt das, dass wir die Arbeit möglichst hierarchiefrei, solidarisch und selbstbestimmt miteinander organisieren.

Unsere Getränke und unser Essen kommt zu großen Anteilen aus biologischer Herstellung, die wir, soweit möglich, saisonal und aus regionalen Strukturen und fairem Handel beziehen. Dabei arbeiten wir gerne mit anderen Kollektiven zusammen. Unser Kaffee wird von “aroma zapatista”, einem Kaffeekollektiv aus Hamburg, geliefert. Auch in Kassel vernetzen wir uns mit anderen Kollektiven:

www.kasseler-kollektive.org

Gäste-Solidarität

… damit das Kaffeekränzchen für alle bezahlbar ist!

Menschen mit mehr Geld in der Tasche können etwas in den Solitopf werfen. Alle, die gerade weniger flüssig sind, können sich aus dem Solitopf bedienen und damit bezahlen. Wir wünschen uns, dass es so gelingt, einen solidarischen Alltag im Café zu leben und freuen uns über alle, die bei der Gäste-Solidarität mitmachen!

Kurbad Jungborn

Unser Café ist im Gebäude des Kurbad Jungborn an der Drahtbrücke im Kasseler Stadtteil Unterneustadt. Im Gebäude befindet sich außerdem das Kasseler Bademuseum, das während unserer Öffnungszeiten sehr gerne besucht werden kann.

Das Haus selbst, das Kurbad Jungborn, ist das einzige erhaltene Gebäude auf der Ufermauer. Es steht daher unter Denkmalschutz und wurde vom Förderverein Kulturdenkmal Kurbad Jungborn saniert und für seine jetzige Nutzung hergerichtet. Durch seine Geschichte als Teil eines Flussbades im 19. Jahrhundert, als Reinigungsbad und später als medizinisches Bad im 20. Jahrhundert und dadurch, dass seine Geschichte noch an Einzelheiten am und im Gebäude sichtbar ist, ist das Kurbad Jungborn ein in Deutschland fast einmaliges Zeugnis der Badegeschichte. Die Ausstellung des Kasseler Bademuseums erzählt von der Geschichte der Kasseler Badekultur und den verschiedenen Nutzungen des Kurbad Jungborn. Zusätzlich zu der Dauerausstellung gibt es gelegentlich Wechselausstellungen. Es ist möglich, sich zu Führungen durch das Bademuseum anzumelden. Bei Interesse bitte an der Theke nachfragen!

Infobox
Kollektivcafé Kurbad
Sternstraße 20
34123 Kassel

http://www.kollektivcafe-kassel.org
cafekollektivkassel@gmail.com